1. HOME
  2. > SCHULDEN / SCHULDEN VERMEIDEN
IN 3 JAHREN SCHULDEN-
FREI OHNE INSOLVENZ
Kostenlos anfragen

Schulden vermeiden tilgen abbezahlen Tipps und Tricks

Schulden vermeiden

Viele Menschen wollen besser mit ihrem Geld klarkommen, weil sie Schulden vermeiden möchten oder weil sie bereits Schulden abbezahlen und auf keinen Fall neue Schulden aufbauen möchten. Zum Glück gibt es einfache Tipps, die dabei helfen. Ein offener Umgang mit dem Thema ist übrigens Gold wert, denn so finden Ratsuchende auf ihrem Weg Menschen, denen sie vertrauen und die sie unterstützen.

Das Grundprinzip „Schulden vermeiden“ ist einfach: Wenn die Einnahmen jederzeit höher sind als die Ausgaben, sind Sie auf der sicheren Seite. Doch Betroffene empfinden ihre Finanzlage oft als verworren und kompliziert – in dieser Situation bringt ein Haushaltsbuch Ordnung in die Finanzen. In die Tabelle gehören alle Einnahmen sowie alle Ausgaben: die Fixkosten, die jeden Monat gleichmäßig anfallen, wie Miete und Strom, sowie die weiteren Ausgaben für Nahrung, Kleidung, Auto, Freizeit ...

Schulden vermeiden: Ohne Selbstdisziplin geht es nicht

Rücklagen schützen davor, ungeplant Kredite aufzunehmen oder in Zahlungsverzug zu geraten. Am leichtesten gelingt das Sparen mit einem Sparplan: Zu Monatsbeginn wird ein fester Sparbetrag abgebucht und der Sparer kommt gar nicht erst in Versuchung, das Geld auszugeben.

Viele Konsumenten wollen auch ihre Einkaufsgewohnheiten ändern, um neue Schulden zu vermeiden. Die gute Nachricht: Ein Umlenken ist möglich. Allerdings brauchen Sie Geduld mit sich selbst und etwas List:

  • Zahlen Sie bar und lassen Sie die Kreditkarte zu Hause.
  • Erkennen Sie Ihre Shopping-Auslöser. Denken Sie sich für Ihre Spontankäufe ein Gegenprogramm aus. Beispiel: Wenn Sie auf der Straße leckeren Kaffeeduft riechen, sagen Sie sich: „Jetzt nicht, lieber ein anderes Mal.“
  • Schreiben Sie einen Einkaufszettel.
  • Besprechen Sie in der Familie, wie teuer Geschenke (höchstens) sein sollen.
  • Vermeiden Sie hektische Haupteinkaufszeiten.

Um Schulden zu vermeiden, gehören auch die Ausgaben auf den Prüfstand. Vielleicht gibt es Versicherungen, die Sie nicht benötigen; Strom- oder Handyverträge, die für Sie günstiger sind. Im Haushalt hilft ein festes Wochenbudget, Ausgaben in den Griff zu bekommen.

Wenn Sie bereits Schulden tilgen und sich selbst als möglicherweise überschuldungsgefährdet einschätzen, helfen diese Maßnahmen:

  • Legen Sie alle Fixkosten auf den Monatsanfang: Die Miete hat Vorfahrt vor allen anderen Ausgaben!
  • Zahlen Sie jede Rechnung sofort und heften Sie sie ab.
  • Kündigen Sie den Dispo für Ihr Girokonto, wenn Sie oft im Minus sind.

Wir als Schuldnerberater erleben jeden Tag einige Schuldenfallen, die immer wieder auftauchen:

  • Wenn Schuldner alte Kredite mit neuen ablösen, verschlimmert dies in vielen Fällen die Lage.
  • Bei Bürgschaften für Partner und Verwandte oder Freunde steht der Bürge für die fremden Schulden ein, wenn der Kreditnehmer nicht zahlen kann. Lassen Sie sich von unabhängiger Seite aufklären, bevor Sie unterschreiben.
  • Ein Schulden-Erbe kann der Erbe ausschlagen: Hier gilt eine kurze Frist von nur sechs Wochen!
  • Suchen Sie frühzeitig unsere kompetente Schuldnerberatung, wenn Ihnen die Schulden über den Kopf wachsen.

In diesen Situationen hilft unabhängiger, fachkundiger Rat von Rechtsanwältin Rosenberger von schuldendirekthilfe.de. Wir als Fachleute freuen uns, wenn Ratsuchende frühzeitig kommen – fragen Sie lieber einmal zu oft, als später unter schwerwiegenden Folgen zu leiden.

Diese Themen könnten Sie noch interessieren:

Wann ist man überschuldet?

Als Betroffener fällt es einem oft schwer, die eigene Situation realistisch einzuschätzen. Nutzen Sie daher unsere Schuldenampel und finden Sie heraus, ob Sie in einer gefährlichen Schuldensituation stecken ...

Schuldenfreiheit auf einen Blick

„Schnell schuldenfrei“ zu sein, das ist das Ziel vieler Schuldner. Denn die Schulden drücken, hindern Betroffene daran, Ihr Leben frei und zufrieden zu leben, belasten Partnerschaft und Freundschaften ...

Der Pfändungsrechner

Auch wenn ein Mensch bis über beide Ohren verschuldet ist, soll er doch immer in der Lage sein, mit seinem Arbeitseinkommen seine Grundbedürfnisse und die seiner Familie zu erfüllen ...