1. HOME
  2. > Schuldnerberatung und Konsumlust: Schulden im Griff
IN 3 JAHREN SCHULDEN-
FREI OHNE INSOLVENZ
Kostenlos anfragen

Schuldnerberatung und Konsumlust: Schulden im Griff

Schulden und Beamte Spezielle Lösungen für Beamte

Schuldnerberatung und Konsumlust: Schulden im Griff

In die Schuldnerberatung gehen Menschen aus den unterschiedlichsten Gründen: Manche haben ihre Arbeit verloren, andere sind dauerhaft erkrankt. Ein Teil von ihnen ist allzu willig, den Verlockungen der Werbung zu folgen. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Tricks der Werber, damit Sie besser gewappnet sind.

Alltag in der Schuldnerberatung: Verbraucher schaffen es nicht „Nein“ zu sagen

Die Werbung hat unseren Alltag fest im Griff: Der Briefkasten quillt über. Die Werbeblöcke auf den TV-Sendern ufern aus. Im Internet blinkt und poppt es an jeder Ecke auf. Ehe sich der Nutzer versieht, hat er auf ein falsches Feld geklickt und gelangt auf eine Seite, auf die er gar nicht wollte.

Das Maß an Werbung stößt die meisten Verbraucher ab. Sie hören weg und schauen weg und doch finden Werber immer wieder eine Lücke, durch die sie die Kauflust der Verbraucher wecken. Sie wissen sehr gut, was uns Konsumenten zum Kauf motiviert und wie sie uns herum kriegen können. In der Schuldnerberatung können wir ein Lied davon singen. Wie Werber urmenschliche Motive ansprechen und die Schwächen der Konsumenten ausnutzen:

Neugier

„Sie wollen endlich wissen, wie Sie beim Bau Ihres Hauses mehrere tausend Euro sparen können?“ Wer könnte da widerstehen? Natürlich wollen Bauherren wissen, wo sie Geld sparen können. Sie werden aber nicht weniger, sondern mehr bezahlen, wenn sie der freundlichen Aufforderung folgen, einfach anzurufen.

„Curiosity kills the Cat“, sagt man im Englischen. Der Neugier ist fast nicht zu widerstehen und zieht Verbrauchern das Geld aus der Tasche.

Geld und Gewinn

„Stellen Sie jetzt die Weichen für Ihren finanziellen Erfolg.“ Finanzielle Unabhängigkeit - was für ein Versprechen: Es lässt vom ewigen Urlaub an karibischen Stränden träumen. Doch Vorsicht: Nicht Sie als Kunde werden in den Genuss der Dauerreise kommen, sondern der Anbieter.

Eitelkeit

„Lassen Sie doch einfach die anderen „alt“ aussehen“: Der Trick hat es in sich! Der Verbraucher, der die Einladung ausschlägt, gerät automatisch auf die Seite derer, die „alt aussehen“. Der Ärmste kann es nicht richtig machen: Wenn er zugreift, schröpft er seinen Geldbeutel. Wenn er ablehnt, ist er auf der Seite der vermeintlich Dummen.

Ehrgeiz und Karriere

„Gehen Sie jetzt beruflich auf die Überholspur“: Ein solcher Satz trifft die Menschen unserer Leistungsgesellschaft tief ins Herz. Einkommen, Ansehen, Status – alles hängt an einer attraktiven Position im Beruf. Fast bekommt der Leser ein schlechtes Gewissen, ein verregnetes Wochenende auf dem Sofa zu verbringen. Wie dumm: Dort hätte er Gelegenheit, zu überlegen, was ihn wirklich voran bringt – gute Beziehungen zu Kollegen vielleicht. Die gibt es gratis und sind nie umsonst.

Angst

„Ist Ihre Familie wirklich gut abgesichert?“ Das Spiel mit der Angst ist typisch für Versicherungen und sie sind sehr erfolgreich damit. Die Deutschen sind zu einem großen Teil über- oder falsch versichert. Das Geld wäre an anderer Stelle besser angelegt.

Unser Rat aus der Sicht der Schuldnerberatung

Arbeitslosigkeit, Krankheit und Trennungen sind die wichtigsten Ursachen für eine Überschuldung, aber nicht die einzigen. Der überzogene Konsum oder eine unwirtschaftliche Haushaltsführung legen ein unsicheres Fundament, das durch ein äußeres Ereignis endgültig aus den Fugen gerät, soll heißen: Viele Verbraucher schöpfen ihre finanziellen Reserven in guten Zeiten voll und ganz aus und sind gegen Krisen nicht gewappnet. Im Falle eines unerwarteten Ereignisses steht die Tür zur Schuldenfalle weit offen.

Der Rat aus der Schuldnerberatung mag altmodisch klingen, aber er ist so aktuell wie eh und je: Legen Sie sich eine Reserve zu!

Wo finden Schuldner Hilfe?

Viele Schuldner fragen sich: Was kann ein Schuldnerberater tun?

Ein Schuldnerberater, wie die schuldenDIREKTHILFE und Rechtsanwältin Katrin Rosenberger, hilft Ihnen, sich eine Übersicht über Ihre Zahlungsverpflichtungen zu verschaffen. Ihre Zahlungsaufforderungen prüft er auf mögliche Fehler. Er nimmt Kontakt zu Ihren Gläubigern auf und entwickelt vor allem einen Zahlungsplan, der Sie sicher aus Ihrer Schuldenkrise führt und mit dem Sie gut leben können. Details zum Ablaufplan finden Sie auf unserer Website unter: Ablauf. Hier geht es zur Kontaktanfrage.