1. HOME
  2. > Junge Schuldner: Hilfe gesucht
IN 3 JAHREN SCHULDEN-
FREI OHNE INSOLVENZ
Kostenlos anfragen

Junge Schuldner: Hilfe gesucht

Schulden und Beamte Spezielle Lösungen für Beamte

Junge Schuldner: Hilfe gesucht

Junge Schuldner sind im Schnitt mit einer geringeren Schuldsumme belastet als ältere. Doch auch für sie gilt: Lieber schnell die Schulden abbauen, denn Schulden verfestigen sich.

Mit Blick auf die Verschuldung lassen sich in Deutschland zwei gegenläufige Trends beobachten: Einerseits sind die Einkommen gestiegen, was den Druck auf Schuldner reduziert. Andererseits finanzieren die Deutschen mehr den je ihre Konsumgüter mit Krediten, was die positive Entwicklung neutralisiert. In die Konsum-Falle geraten besonders junge Schuldner (Quelle 1).

Schuldnerberater warnen einstimmig vor Konsumschulden, denn Schulden sind nicht gleich Schulden: Wer in seine Ausbildung investiert, bereitet den Weg zu besseren Einkünften vor. Bei einer Immobile lässt sich im Falle eines Verkaufs zumindest ein Teil der Kaufsumme wieder zurückholen.

Bei Bekleidung oder Unterhaltungselektronik ist es anders: Nach dem ersten Gebrauch haben diese Güter ihren Wert fast völlig verloren und lassen sich kaum noch verkaufen. Noch schlimmer ist es mit Urlaubsreisen: Nach den Ferien bleibt nichts außer den Ratenzahlungen. Das Geld ist weg.

Hilfe – wo kommen die Schulden her?


Junge Schuldner geraten vor allem durch die Kosten für die Telekommunikation in die Schuldenfalle: Sobald das Smartphone eingeschaltet ist, läuft die Uhr und die Kosten summieren sich auf. Vielen ist dies scheinbar nicht bewusst: Sie standen 2013 bei den Internet- und Telekommunikationsanbietern mit durchschnittlich 1.350 Euro in der Kreide (Quelle 2) – viel Geld für junge Schuldner.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamts sind in dieser Altersgruppe „fast zwei Monatseinkommen [...] notwendig, um ausschließlich die Forderungen von Telekommunikationsanbietern zu begleichen.“ Für junge Schuldner gilt die unwirtschaftliche Haushaltsführung als der wichtigste Auslöser für eine Überschuldung.

Insgesamt jedoch sinkt die Zahl junger Schuldner unter 30 Jahren. 2014 ist die Schuldnerquote in dieser Altersgruppe um 2,5 Prozent gesunken und liegt jetzt bei 15,4 Prozent (Quelle 1).

Junge Schuldner: Aussichten auf ein Leben in Schuldenfreiheit


Der SchuldnerAtlas 2014 weist darauf hin, dass es jungen Schuldnern schneller gelingt, einer dauerhaften Überschuldung zu entkommen, als älteren Schuldnern. Altersbedingt ist bei ihnen die Schuldensumme und die Anzahl der Gläubiger noch gering.

Als Schuldnerberater wollen wir falschem Wunschdenken vorbeugen. Die noch vergleichsweise geringen Schulden junger Schuldner sind keinesfalls harmlos: Mit zunehmendem Alter steigen die Ausgaben. Am Anfang ist es das Smartphone, das es zu finanzieren gilt, dann das Auto, dann die erste eigene Wohnung, dann die Familie … und so geht es weiter. Viele Schuldner haben im Alter von 50 Jahren eine richtige Schuldenkarriere hinter sich. Ihre steigenden Einnahmen haben sie mit ihren Ausgaben stets überbeansprucht.

Wo bekommen junge Schuldner Hilfe


Wie alle Schuldner bekommen auch junge Schuldner Hilfe beim Schuldnerberater Rechtsanwältin Rosenberger, schuldenDIREKTHILFE. Je geringer die gesamte Schuldensumme und die Anzahl der Gläubiger, umso leichter ist der Weg zurück in die Schuldenfreiheit. Nehmen Sie Kontakt auf: Wir helfen Ihnen bei Schulden!

Quelle 2: SchuldnerAtlas 2014, Creditreform, http://www.creditreform.de/aktuelles/news-list/details/news-detail/schuldneratlas-deutschland-2014.html
Quelle : Junge Deutsche Schuldenfalle Telefon und Internet, FAZ-online, 30.6.2014, http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/geld-ausgeben/nachrichten/telefon-und-internet-schuldenfalle-fuer-junge-13018464.html